Dienstag, 3. Mai 2016

Cinnamon rolls oder Zimt-Herzen zu Mutter-oder Vatertag

Hier habe ich noch ein leckeres Backrezept für euch, das ich am letzten Wochenende ausprobiert habe.
Du kannst die Zimt-Rollen in Herzform oder auch einfach so rollen - egal zu welchem Anlass - wenn du Geduld für den Hefeteig mitbringst, sind sie auch mal schnell am Sonntag zum Brunch gebacken!


Hefe-Zimt-Herzen mit Nussfüllung



Natürlich habe ich mal wieder eine extra Portion Zimt hineingegeben - ich liebe einfach Zimt - und leider hatte ich keine Pekan Nüsse im Haus.
Du weisst schon - spontan wird hier gebacken - aber du kannst auch einfach nur Mandeln nehmen oder ein Mix aus Nüssen die du gerne magst.

Rezept


Für den Teig
1 Pck. Trockenhefe oder 25g frische Hefe
80ml lauwarme Milch
80g Zucker
430 - 470g Mehl
100g Naturjoghurt
1 Ei
50g weiche Butter
1TL Salz

Belag 
150g Pekannüsse oder andere :-))
60g Mandeln
100g Butter
1 Teelöffel Zimt oder auch mehr ;-))
1 Prise Vanilleschote
4 Eßl Joghurt

Falls du TROCKENHEFE verwendest, arbeitest du nach Packungsanleitung, sprich du kannst sofort alle Teigzutaten miteinander verrühren und dann den Teig ruhen lassen.
 
Für den Teig mit FRISCHHEFE gibst du das Mehl in eine Schüssel und machst in der Mitte eine kleine Mulde. Mit der lauwarmen Milch verrührst du die Hefe, bis sie sich aufgelöst hat. Diese Mischung gibst du in die Mulde, gib noch eine Prise Zucker hinzu und verrühre es mit etwas Mehl zu einem flüssigen Vorteig. Achtung!!! NICHT mit dem ganzen Mehl verrühren, der Teig muss flüssig sein. Mit einem Tuch abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.
Dann gibst du die restlichen Zutaten hinzu und verknetest alles gut. Nochmals 30 Minuten abdecken und ruhen lassen.

Inzwischen die Nüsse hacken und falls du magst leicht in einer Pfanne anrösten.
Ich habe einfach 200g gemahlene Mandeln mit 50g gehackten Mandeln gemischt und nicht geröstet. Dafür  habe ich die 3fache Portion Zimt genommen.
Die Nüsse mit der weichen Butter und Zucker mischen, zum Schluss den Joghurt dazu geben.




Nun den Teig ausrollen, etwa in der Größe eines Backpapierzuschnitt und mit der Nusscreme bestreichen. Dann jeweils von den Längsseiten her aufrollen, sodass diese sich in der Mitte treffen. Die Rolle in ca 2 - 3 cm breite "Scheiben" schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. ( ca. 12 - 14 Teile) Die Röllchen zusammendrücken, sodass eine Herzform entsteht. Mit geschmolzener Butter bestreichen, dann "klebt" es besser.


 

Nun nochmals die Herzchen auf dem Blech ruhen lassen und den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheitzen. Ca. 9 -12 Minuten backen, ja nach Größe.



Du siehst, nicht alle Röllchen sind bei mir wirkliche Herzchen geworden. Kein Problem, denn sie schmecken einfach fantastisch!




Im nächsten Post kommt dann wie versprochen alles zum Thema BLAU.
Und so backt es sich blau in meiner Küche!!!





 love
bettina
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen